Live in der Bar Gabányi

Vom 2.8.2018 bis inclusive 4.10.2018 haben wir

KonzertSommerPause!

Die Bar bleibt während dieser Zeit selbstverständlich für Sie zu den üblichen Zeiten geöffnet*


 

Donnerstag der 11.10.2018 um 20.30 Uhr

small Pressefoto Fur Coats

The Fur Coats

groovy psych-soul-pop-funk-rock

The Fur Coats sind eine 6-köpfige Psych-Soul-Band aus Portland im Bundesstaat Oregon, USA. Statt Frontfrau bzw. Frontmann gibt es bei The Fur Coats gleich ein Frontpaar, Chris Hoganson und Betty Downey. Die restliche Besetzung besteht aus Bandmitgliedern der Wampires, Charlie Hilton und den Reptalians. Sie sind ein eingeschworenes Kollektiv an echten Vollblutmusikern, was man daran merkt, wie sie ihre Musik schreiben und auch performen.

Und so wurden The Fur Coats von Musikmedien aufgenommen:

„Diese Band aus Portland beschreibt das riesengroße Sehnen einer neuen, verlorenen und weitentfernten Liebe und die ganze Liebe dazwischen noch dazu.“ Katie Anastas, NPR Radio

„Der Song ´We live` ist ein sich langsam aufbauender Loungesong. Das dazugehörige Video funkelt eindeutig mehr als ihr vorherigen Werke, aber es erfasst noch immer perfekt mit welchem Geschick die Coats das Beste aus traditionellem Rock und Soul mit den künstlerischen und seltsamen Visionen der Songwriter Chris Hoganson und Betty Downey miteinander vermischen.“ Mark Lore, The Portland Mercury

„Die gesamte Band gibt bei jeder einzelnen Liveperformance einfach alles und nun beginnt sich das auszuzahlen. Ihre positive Energie und ihre Warmherzigkeit sind einfach ansteckend. Der ganze Saal schwingt mit dem Beat mit…“ – Scott Hammond, Moderator bei Radio Hot Tub auf Freeform Portland

„Doch egal ob Schlangenbeschwörung, Kiffen oder Meditation…am Ende hilft das reinste
Gegenmittel gegen Stress die Musik der The Fur Coats, die zwischen verstärkter Selbstwahrnehmung und bewusstseinserweiternden Erfahrungen den richtigen Ton trifft.“
The Underdog Fanzine

small Pressefoto 2 Fur Coats

Chris Hoganson – Vocals, Saxophone
Betty Downey – Vocals, Saxophone
Anna Tyler – Synths, vocals
Nathan Weber – Bass
Jacob Early – guitar
Matthew Lynch – drums

Eintritt 18,- ermässigt 12,-

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


 

Donnerstag der 18.10.2018 um 20.30 Uhr

small Pressefoto Losz in a Bar

Lost in a Bar

Das Markenzeichen von LOST IN A BAR sind sowohl  ihre bittersüßen Eigenkompositionen, die irgendwo zwischen Jazz und Polka einzuordnen sind, als auch das Zusammenspiel der drei Musiker, die auch ihren dreistimmigen Gesang eindrucksvoll auf der Bühne zur Schau stellen. Dazu kommen Interpretationen von wohlbekannten Charthits, die den Hörer in dieser Instrumentierung und vor allem in diesen Versionen beinahe vom Barhocker hauen dürften. So wird aus Rihannas R’n’B Hit „Umbrella“ ein rasanter Gypsy-Feger oder aus Coolios „Gangsta’s Paradise“ eine verstörend schöne Klavieretüde aus einem Wildwest Saloon. Eine Auswahl von solch spannenden Neu-Interpretationen und Eigenkompositionen ist nun auf der LP „Face In The Crowd“, die von der Band im Februar 2018 in den renommierten Engine Studios live eingespielt wurde, zu hören.

» Das Publikum wird Wachs in den Händen der Band, schmilzt dahin mit der Stimme der Sängerin Ulla Niedermeier, die so san und nur ein paar Töne später so schmutzig klingen kann.« Nordbayerischer Kurier

small Pressefoto 2 Losz in a Bar

Ulla Niedermeier – Gesang, Kazoo
Ray Mohra – Klavier, Mandoline, Ukulele, Gesang
Andy Kuhn – Schlagzeug, Percussion, Kazoo, Kumbaya-Flöte, Gesang

Eintritt 16,- ermässigt 10,-

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 25.10.2018 um 20.30 Uhr

small Pressefoto Elisabeth Lohinger

Elisabeth Lohinger Quartet

“..eine Musikerin, eine Kuenstlerin, eine singende Poetin” und “eine kraftvolle Altstimme, die einen nicht mehr loslaesst” sind einige der Pressereaktionen zu Elisabeth Lohningers beachtlichen stimmlichen und musikalischen Faehigkeiten. Ihr Album Elisabeth Lohninger: LIVE wurde von keinem anderen als dem angesehenen Kritiker C. Michael Bailey (All About Jazz) zu einer der besten Aufnahmen von 2013 gekuert, und weitere Alben, so wie zum Beispiel Songs of Love and Destruction, sind von Kritik und Publikum gleichermassen gefeiert worden. Nun hat sie sich mit dem spektakulaeren Klaviertrio ‘Phishbacher’ zusammengetan und ein Set von Liedern zusammengestellt, die den Zuhoerer in ein Gravitationsfeld von emotionaler Tiefe und musikalischen Drahtseilakten ziehen. Lohningers Lebenserfahrung ist in jedem Wort spuerbar, waehrend Phishbacher ihre ‘piano trio madness’ auf eine kleinere, insistente Flamme zurueckschrauben, die, obwohl willkommen und besaenftigend, den Zuhoerer nicht loslaesst. Lohningers neue Tracks, “Hold On”, eine Ode an Durchhaltevermoegen angesichts schier unueberwindbarer Hindernisse, und “Eleven Promises” , gewidmet all jenen, die durch die Hoehen und Tiefen einer langjaehrigen Beziehung gehen um eine tiefere, reichhaltigere Schoenheit in ihrem Leben zu entdecken, werden verphishbachert mit solidem Groove und Cool; Coldplay’s ‘Clocks’, ein cut von Phishbachers juengster CD, ist ein launisches Konfekt zum Thema Verlust und Akzeptanz; und ‘Dreamcatcher’, eine Phishbacher Komposition mit Text von Elisabeth Lohninger, fordert den Zuhoerer auf, der eigenen Leidenschaft zu folgen und darauf zu vertrauen, dass das Herz den richtigen Weg weiss. Dabei beschreiben sie einen musikalischen Bogen, der zu gleichen Teilen kathartisch und erfuellend ist. Elisabeth Lohninger & Phishbacher sind eine verzaubernde Paarung von musikalischer und lyrischer Meisterschaft, eine Powerhouse Formation die ein tief bewegendes und spannendes Portrait dessen malen, was es bedeutet, Mensch zu sein.

Elisabeth Lohninger voc
Walter Fischbacher piano
Petr Dvorsky bass
Ulf Stricker drums

Eintritt 16,- ermässigt 10,-

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 1.11.2018 um 20.30 Uhr

Moorea Masa

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 15.11.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 22.11.2018 um 20.30 Uhr

Albert Ostermeier Lesung Trilogie Part 1

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 29.11.2018 um 20.30 Uhr

Osca

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 6.12.2018 um 20.30 Uhr

Albert Ostermeier Lesung Trilogie Part 2

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 13.12.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 20.12.2018 um 20.30 Uhr

Salewski presents – Musica Povera

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 27.12.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 27.12.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 27.12.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 3.1.2018 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 10.1.2019 um 20.30 Uhr

In Work

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 17.1.2019 um 20.30 Uhr

Albert Ostermeier Lesung Trilogie Part 3

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de


Donnerstag der 24.1.2019 um 20.30 uhr

Bastian Jütte Quartet

Ticketreservierung unter mail@bar-gabanyi.de